Was ist bei Cryptosoft eine Anlageklasse?

Robert Greer, Autor von „What Is An Asset Class, Anyway“, einem wegweisenden Papier über die Definition einer Anlageklasse, erklärt:

„Eine Anlageklasse ist eine Reihe von Vermögenswerten, die einige Cryptosoft grundlegende wirtschaftliche Ähnlichkeiten aufweisen und die Merkmale aufweisen, die sie von anderen Vermögenswerten unterscheiden, die nicht zu dieser Klasse gehören.“

Was ist ein Krypto-Asset?
Nach Angaben des Internationalen Währungsfonds –

Eine Anlageklasse bei Cryptosoft

„Es handelt sich um digitale Wertdarstellungen, die durch Fortschritte Cryptosoft Erfahrungen in der Kryptographie und der Technologie des verteilten Ledgers ermöglicht werden. Sie lauten auf ihre eigenen Rechnungseinheiten und können ohne Zwischenhändler zwischengeschaltet werden.“

Ich definiere den Begriff Krypto-Asset wie folgt, was dem obigen ähnlich ist –

„eine aufstrebende Anlageklasse, die Kryptographie, P2P-Netzwerke und öffentliche/private Ledger verwendet, die neue digitale Einheiten generieren und gleichzeitig Transaktionen ohne Zwischenhändler verifizieren und sichern.“

Sie können eine Reihe von verschiedenen Definitionen finden, indem Sie eine einfache Online-Suche durchführen, jedoch werden die meisten Definitionen den obigen Beispielen ziemlich nahe kommen.

Aufteilung der Krypto-Assetklasse
Die Krypto-Assetklasse kann in verschiedene Unterklassen unterteilt werden, die jeweils ihre einzigartigen Eigenschaften aufweisen. Sie funktionieren und reagieren ähnlich auf den Markt, folgen ähnlichen Bewertungsmodellen und handeln innerhalb ähnlicher regulatorischer Risiken und Konformitäten.

In der traditionellen Finanzwelt wenden Analysten unterschiedliche Anlagestrategien für Aktien und Anleihen an, also warum sollten wir bei der Analyse von Bitcoin und Ethereum nicht dasselbe denken?

Genau das schlagen Chris Burniske und Jack Tatar in ihrem Buch – CryptoAssets – vor: Der innovative Investorenleitfaden für Bitcoin und mehr. Hier teilen sie die Krypto-Assetklasse in drei verschiedene Unterklassen ein: Krypto-Währungen, Krypto-Waren und Krypto-Token. Lassen Sie uns jeden einzelnen aufschlüsseln.

Der heute am Markt verwendete Primärbegriff, eine Kryptowährung, ist eine Form der digitalen Währung, die kryptographische Prinzipien verwendet. Währungen haben drei Hauptziele:

Tauschmittel
Wertspeicherung
Rechnungseinheit
Die beliebteste Kryptowährung ist heute Bitcoin, ein Open-Source-P2P-Zahlungssystem, das es ermöglicht, Transaktionen über eine dezentrale Plattform ohne Finanzintermediär zu tätigen. Der Hauptzweck einer Kryptowährung ist es, ein Mittel zum Austausch zwischen zwei Parteien mit einer Rechnungseinheit bereitzustellen. Bitcoin ermöglicht es zwei oder mehr Parteien, sich neben der Verwendung des spekulativen Wertes auch Transaktionen ohne Zwischenhändler zuzusenden.

Auch Stallmünzen wie Tether und MakerDAI fallen in diese Kategorie. Im Allgemeinen ist ein Stablecoin eine Art Kryptowährung, die preisstabile Eigenschaften hat. Die meisten Stablecoins sind an den US-Dollar gekoppelt und helfen Anlegern, ihre Handelsgewinne zu halten, ohne dass sie sich in die FIAT-Währung zurückziehen und sich gegen Marktvolatilität absichern müssen.

Veröffentlicht in Suche